Sonntag, 20. Oktober 2013

La trapeziste

Dieses Bild ist durch eine musikalische Inspiration entstanden, welche ich meiner Tochter zu verdanken habe. Das Stück "Les Trapezistes" von  Marie-Agnès Sauvignet, welches Iris beim letzten Wettbewerb von Prima la musica gespielt hat, habe ich beim üben so oft gehört, bis ich irgendwann dieses Bild im Kopf hatte. Da kann es natürlich nicht bleiben - deshalb habe ich meine kleine Trapezkünstlerin auf Leinwand gebannt.


Preisträgerkonzert von Prima la musica 2013 im wunderschönen Saal des Minoritenklosters in Tulln.

video
(Ich verbinde auch deshalb so schöne Erinnerungen mit dem Ort, weil mein Mann und ich vor 16 Jahren dort unsere Hochzeit gefeiert haben.)

Acryl auf Leinwand 90x70 cm

Mit liebsten Grüßen
Doris

Montag, 2. September 2013

Noch ein kleiner Ausschnitt!

Ich bin gut weitergekommen diesen Sommer! Aber immer noch nicht ganz fertig. Ein kleines weiteres Detail gibt´s aber trotzdem zu sehen:


Liebste Grüße
Doris

Dienstag, 9. Juli 2013

Neues in Arbeit!

Einen klitzekleinen Ausschnitt meines neuen Bildes kann ich schon mal zeigen:


Bis zum nächsten Ausschnitt!
Mit liebsten Grüßen
Doris

Sonntag, 26. Mai 2013

"Die drei Wetterfeen-omene" - der "Sonnenschein"

Das dritte und letzte Bild meiner geflügelten Mädls ist fertig. In den Sommerferien geht´s ans Rahmen!
Acryl 30x30 cm


Liebste Grüße Doris

Montag, 6. Mai 2013

"Regen"

Das zweite Bild meiner Trilogie. Wieder in
Acryl 30x30 cm


Bis zum nächsten mal mit
liebsten Grüßen
Doris

Freitag, 26. April 2013

"Wind"

Dieses Bildchen habe ich schon vor längerer Zeit begonnen, aber nun endlich vorerst fertig gemacht. Es fehlt noch der Rahmen. Außerdem ist es das erste einer Trilogie.
30x30 Acryl auf Leinwand


Liebste Grüße
Doris

Donnerstag, 11. April 2013

"Portrait von Srandok Rotstein"

Hat ein Weilchen gedauert, aber nun ist das Bild, welches ich meinem Sohn versprochen habe, fertig. Falls jemand denkt, die Axt ist ein bissi groß geworden - neeeeiiiin, für meinen Sohn könnt´s sogar noch ein wenig größer sein - und wilder. Ein paar abgemurkste Orks daneben täten ihm auch gefallen. Mir nicht, drum gibts auch "nur" ein klassisches Portrait. Mein Zwergenheld hat sich schön rausgeputzt. Und was ein ordentlicher Zwerg ist, der hat auch einen ordentlichen Bart und einen ordentlichen Karfunkelstein (unten auf dem Axtgriff zu finden). Das gehört sich schließlich so. Bartfrisurentechnisch ließ ich mich eindeutig vom Hobbit inspirieren. Ich wusste vorher gar nicht, was für irr-tolle Kreationen man mit Bärten anstellen kann (Bin ich persönlich doch nicht unbedingt eine große Freundin von Gesichtsbehaarung).

Noch eine kleine Beobachtung meinerseits zu solch irrwitzig überdimensionierten Waffen und Rüstungen in diversen Games - ich find´s interessant, dass die Helden dort tatsächlich mit dem ganzen Zeugs schwimmen gehen! Da herrscht eine tolle Physik in diesen Welten! Also unsereins täte mit solch einem Equipment sogar in der Badewuchtel absaufen. Aber vielleicht sollte ich solch Kleinigkeiten auch gar nicht erst hinterfragen *ggg*.


Acryl auf Leinwand 60x80 cm

Bis zum nächsten Bild mit liebsten Grüßen
Doris


Donnerstag, 3. Januar 2013

"Der Begleiter"

Das erste Werk, welches ich hier zeigen möchte. Entstanden ist es im Herbstkurs der VHS Tulln. Diesmal ließ ich mich von Jonathan Stroud´s "Bartimäus" inspirieren. Als ich das Foto von unserem Schottland-Urlaub sah, wusst ich sofort, was draus wird - und was da aus meinem Sohn wird *gg*. Eigentlich hatte mein Sohn ja einen ganz anderen Wunsch - aber nein, ich habe ihn nicht als Zwerg mit Rüstung gemalt, dazu fehlt ihm einfach der Bart - nee, da schon eher der Zauberlehrling Nathanael. Bin nur froh, dass er die etwas schnöselige Kleidung nicht ganz so schlimm fand, wie ich befürchtet habe.
Dieses Bild ist ziemlich groß geworden, aber dort, wo es hängt (bei uns im Treppenaufgang) verlangt dieses Motiv meiner Meinung nach einfach diese Größe. 120x80cm.



Hier das Foto:


Vielen Dank für´s Reinschauen - mit liebsten Grüßen
Doris